Art of Dance / Ballett

Ohne Fleiß .... den Spruch kennen Sie sicherlich!


Damit eine Vorstellung zum gelungenen Ereignis für Zuschauer und Mitwirkende wird, ist ständiges Training unerlässlich. Neben dem regulären Ballettunterricht wird an den Wochenenden, für alle Mitwirkenden, zusätzlich für das Märchen am 1. Adventswochenende geprobt. Ein Highlight, das mit viel Aufwand, schillernden Kostümen und aufwändigen Kullissen seit mehr als 25 Jahren im Fontane-Haus inszeniert wird. Da kommen schnell mal 15 bis 20 Stunden Ballett in der Woche zusammen! Nicht selten kommt es zu Blasen an den Zehen oder Muskelschmerzen, aber für Tänzer und die, die es einmal werden wollen, ist es ein harter Weg. Es soll auch Spaß machen - dafür sorgen die Proben und nicht zuletzt natürlich auch das Adventswochenende im Fontane-Haus. Der Applaus des Publikums lässt alle Mühe und Schmerzen vergessen.

Unsere "Ballett-Babies" sollen auf spielerische Art lernen, ein Gefühl für ihren Körper und die Musik zu entwickeln. Bei den Fortgeschrittenen steht neben Spitzentanz auch Repertoire und wahlweise Jazz Dance oder Power-Ballett auf dem Trainingsprogramm. 


Ansprechpartner:

Sabine Unterhofer
Abteilungsleiterin
Tel.: 030 - 567 333 64